logo-HP-23.10.2013.jpg

HOME > Deutsch > Startseite


DSCN2541.JPG

PHANTASY QUARTETT

Freitag 27. April 2018, 20.00 Uhr, Historischer Saal (Raum 122) Musikzentrum St.Gallen

PHANTASY QUARTETT
HELEN MOODY: OBOE
YUKO ISHIKAWA: VIOLINE
MARKUS BERTHOLD: VIOLA
FRIEDER BERTHOLD: VIOLONCELLO

Die englische Oboistin Helen Moody lebt seit 10 Jahren in St. Gallen und ist freischaffende Musikerin und Oboenlehrerin. Mit dem Phantasy Quartett präsentiert sie eine äusserst seltene Besetzung. Zu diesem Quartett gehören ausnahmslos erfahrene Kammermusikerinnen und -musiker. Yuko Ishikawa ist seit 14 Jahren erste Violinistin im Sinfonieorchester St. Gallen. Die Geschwister Frieder und Markus Berthold wurden in ihrer musikalischen Entwicklung massgeblich von den Mitgliedern des legendären Amadeus Quartetts geprägt. In vielerlei Formationen sind sie international als Kammermusiker tätig.

Das Phantasy Quartett spielt Werke von Britten, Dohnanyi und Mozart.

Info: Musikzentrum St.Gallen

BRAHMS & DVORAK

Sonntag, 29. April 2018, 19 Uhr Rapperswil, Evang. Kirche
Freitag, 4. Mai 2018, 19.30 Uhr, St.Gallen, Tonhalle
Sonntag, 6. Mai 2018, 19 Uhr, Wil, Tonhalle

Brahms – Klavierkonzert Nr. 1 in d-moll
Dvorak – 9. Sinfonie «Aus der Neuen Welt»
Adrian Oetiker / Klavier
Jugendorchester «l mosaico»
Hermann Ostendarp / Leitung

Kollekte zur Deckung der hohen Konzertkosten

VELO-THURNEE
STIMMSAITEN

Das Ostschweizer Improvisationsensemble Stimmsaiten geht auf Velo-Thurnee. Während einer Woche sind wir unterwegs durch die Appenzeller Hügel bis ins Toggenburg und der Thur entlang mitten hinein in das Geschehen der Kulturbühne 2018. Dabei spielen wir Konzerte – solche die geplant sind und solche die spontan entstehen: Vormittags auf dem Dorfplatz vor der Bäckerei, über Mittag in der Kapelle, nachmittags am Waldrand und am Abend im Kleintheater...

Stimmsaiten ist ein Ensemble, das sich gänzlich der Freien Improvisation widmet. Seit Jahren machen wir ausschliesslich Musik, die im Moment entsteht. Es ist ein permanentes Zulassen von Neuem, eine Gratwanderung zwischen Harmoniesucht und Aufbruch sowie ein Schöpfen aus den vollen Töpfen ihrer Erfahrungen.

Wir kommen aus den unterschiedlichsten Ecken, die die Musikwelt zu bieten hat. Sonja Morgenegg kombiniert Stimmimprovisation mit Naturjodel und Marcello Wick erforscht den archaischen Ober- und Untertongesang. Lorena Dorizzi spielt mit ihrem Cello zeitgenössische Klassik und Kontrabassist Marc Jenny pendelt zwischen Punk und Jazz.

Sonja Morgenegg, Gesang
Marcello Wick, Gesang
Marc Jenny, Kontrabass
Lorena Dorizzi, Cello

www.stimmsaiten.ch


Sonntag 29. April, 17 Uhr
Palais Bleu, Trogen
www.palaisbleu.ch

Montag 30. April, 19.30 Uhr
Werkstatt Saienbrücke, Urnäsch
www.saienbruecke.ch

Dienstag 1. Mai
KEIN KONZERT

Mittwoch 2. Mai, 20 Uhr
Porte Bleu, Ganterschwil
www.porte-bleue.ch

Donnerstag 3. Mai, 20 Uhr
Dachstock Hof zu Wil, Wil
www.hofzeit.ch

Freitag 4. Mai, 20.15 Uhr
Jazz:Now Eisenwerk, Frauenfeld
mit Balthasar Streif als Gast
www.jazznow.ch

Samstag 5. Mai, 17 Uhr
Atelier Schalkhusen
Ausstellung mit Künstlerin Heidi Suter und Musik mit Stimmsaiten

Sonntag 6. Mai, 11 Uhr bis 16 Uhr
Villa Sutter, Münchwilen
www.villa-sutter.ch

Junge Cellistinnen spielen Bachs Solosuiten - Folge 3

Im Klösterli
Sonntag, 10. Juni 2018, 19:00 Uhr
Kloster St. Maria der Engel, Wattwil

J.S. Bach - Suiten Nr. 2 und Nr. 5

Astrig Siranossian, Violoncello

«Sie sind die Quintessenz von Bachs Schaffen, und Bach selbst ist die Quintessenz aller Musik.» So Pablo Casals über Bachs Suiten für Cello solo. Die Reihe mit allen sechs Solosuiten für Cello findet mit dem dritten Konzert ihren Abschluss. Die vielfach preisgekrönte französische Cellistin Astrig Siranossian ergänzt ihr Programm mit Werken aus der Heimat ihrer Familie, aus Armenien.

Eintritt: Eintrittspreise: Erwachsene 25.- CHF | Mitglieder 20.- CHF | Kinder, Jugendliche, Studenten 10.- CHF

Info: konzertzyklus pro wattwil

KIKO 20 - Karneval der Tiere

Familienkonzert
Samstag, 24. November 2018, 17:00 Uhr
Aula Kantonsschule, Wattwil

Camille Saint-Saëns - Karneval der Tiere

Barbara Bucher, Erzählerin
Vreni Müller, Ausstattung
JUGENDORCHESTER IL MOSAICO
Hermann Ostendarp, Leitung

Ein brüllender Löwe, zeternde Hühner und hüpfende Kängurus, Ballett tanzende Schildkröten und Elefanten, sich im gläsernen Aquarium zierende Fische. Und was wohl die zwei Pianisten im Zoo der Tiere verloren haben? Das muss man einfach hören: eine grosse Party! Das hat man noch nie gesehen.

Eintritt: Eintrittspreise: Erwachsene 25.- CHF | Mitglieder 20.- CHF | Kinder, Jugendliche, Studenten 10.- CHF

Info: konzertzyklus pro wattwil